Mit Ihrem Besuch auf SeniorenWG-Gold stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
So können wir unser Angebot für Sie weiter verbessern.

SeniorenWG-Gold.de
Das Wohn-Portal für Senioren aus der Umgebung

Ernst Berg
Mainzer Str. 114
53179 Bonn

Telefon: +49 228 / 97 46 35 57
Telefax: +49 228 / 943 19 72
E-Mail: info@seniorenwg-gold.de
Senioren WG


  oder

Gründung einer WG im Landkreis Marburg, 220 qm Wfl

Erdwärmepumpe, Fußbodenheizung

Gewünschte Altersgruppe: von 60 bis 70 Jahren

35288 Wohratal

Land   |   Baden-Württemberg

Entstanden ist der Plan, eine WG zu gründen, einfach aus der Frage heraus, was fangen wir mit dem großen Haus an, nachdem alle drei Kinder haben erkennen lassen, dass sie ihre berufliche Zukunft nicht im ländlichen Marburger Raum sehen.
Deshalb sind wir auf die Idee gekommen, unser Haus wieder füllen, mit Menschen, die auch aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus nicht länger allein in einer Wohnung leben wollen, aber vor allem die Zuversicht brauchen, im Alter nicht allein in einer Wohnung sein zu müssen oder in ein Altersheim ziehen zu müssen.

Im Vordergrund steht also das gemeinsame Wohnen, die gemeinsame Nutzung von Räumen wie Küche, Wohnzimmer und Bäder, max. 2 Personen pro Bad.
Möglich ist u.a. auch gemeinsames Frühstücken auf dem Balkon, das gemeinsame Arbeiten im Küchenbeet,
die gemeinsame Zubereitung des Mittagessens u.s.w.

Daneben hat jede/r ihre-seine/n Räume/Raum nur für sich allein, was wirklich klar sein muss.
Wer allein sein will, muss sich nicht rechtfertigen, findet aber ein offenes Ohr, um über das zu reden, was auf dem Herzen liegt.

Küche und Gemeinschaftsraum sind der Mittelpunkt des Hauses.
In dieser Mitte treffen wir uns, wann jeder will und nach unserer Vorstellung mindestens zum Mittagessen.
Dieses Maß an Gemeinsamkeit sollte schon von allen gewünscht werden.

Finanziell soll die Gemeinschaft aber weder eine Belastung, noch eine Gleichmacherei werden.
Außer für das Mittagessen kauft jeder seine Lebensmittel, was auch von allen zu respektieren ist.

Jede/r soll das, was ihr/ihm zu schaffen macht oder in irgendeiner Weise stört, so früh äußern,
dass sich nicht über Tage und Wochen eine unangenehme Stimmung zusammenbraut,
die für alle eine Belastung ist, und sich dann in einem Riesendonnerwetter entlädt.

Das also sind jetzt erst einmal unsere Vorstellungen von einer Wohngemeinschaft, die wir natürlich zur Diskussion stellen.
Was noch im Einzelnen festgelegt werden kann, sollte, müsste... sollten wir alle gemeinsam entscheiden, wenn wir festgestellt haben, wer mit wem kompatibel ;-) ist.

Aus dem Grund könnten wir ab Juni 2014 Termine vereinbaren für alle, die jetzt - ab Juli, August - in eine Wohngemeinschaft ziehen wollen.
Wer mit wem kann oder nicht ...... kann am besten bei einer persönlichen Begegnung festgestellt werden.
Tel. 0174-1965717


Persönliche Angaben

Frau Christina K

Telefon: 0174-1965717

E-Mail: christinas-perlenzauber@web.de


WG-Angebot für eine Seniorenwohngemeinschaft erstellt am 29.05.2014, aktualisiert am 02.06.2014.



zurück